Photovoltaik - oder wie werde ich mein eigener Stromerzeuger
Photovoltaik
Der Begriff Photovoltaik steht für die Umwandlung von Sonnenenergie in Strom und ist ein konsequenter Beitrag zur Einsparung fossiler Brennstoffe. Mit der Entscheidung für eine Photovoltaik-Anlage leisten Sie einen Beitrag zur Entlastung unserer Umwelt und investieren gleichzeitig in eine zukunftsträchtige Technologie. Vereinfacht Funktionsweise: Die auf dem Dach, Garagendach oder anderen Orten platzierten Sonnenkollektoren wandeln das einfallende Licht in Gleichstrom um. Dieser wird mittels eines Wechselrichters in 230V Wechselstrom umgeformt und in das im Haus vorhandene öffentliche Stromnetz eingespeist. Mittels eines zusätzlich zu installierenden Wechselstromzählers wird die Anzahl der erzeugten kW-Stunden ermittelt, die dem örtlichen Energieversorger (Mainova, OVAG etc.) in Rechnung gestellt werden. Im Jahr 2007 werden aktuell 49,21 cent vom Energieversorger pro Kilowattstunde vergütet. Für später erbaute Anlagen sinkt der garantierte Abnahmepreis um 5% jährlich.



zurück zur Übersicht