Wärmepumpen
Wärmepumpe
Hinter dem Begriff Wärmepumpe verbirgt sich eine Technologie, die kostenlos vorhandene Umweltenergie effizient und günstig für die Erzeugung von Warmwasser und, je nach Auslegung des Systems, für die Beheizung der Wohnräume nutzt.
Die Grundidee, die alle Systeme gemeinsam haben, ist der Entzug von kostenlos vorhandener Wärme aus der Umgebungsluft, des Wassers oder des Erdreichs.
Ein idealer Aufstellort für eine solche Anlage ist der Heizungs- oder Vorratsraum, wo in der Regel hohe Wärmemengen durch den Betrieb der Heizung und Gefriertruhen anfallen. Diese Wärmeenergie kann sinnvoll für den Betrieb einer Wärmepumpe genutzt werden, da warme Umgebungstemperaturen den Wirkungsgrad der Anlage erhöhen und gleichzeitig bei Betrieb der Wärmepumpe die Kellerräume abgekühlt werden, was für die meisten Nutzer ein positiver und gewünschter Nebeneffekt darstellen dürfte.
Leistungszahlen (Verhältnis abgegebene Wärmeenergie zu aufgenommene elektrische Energie) von 1,5 bis 3,5 verdeutlichen, wie mit Hilfe dieser Technologie kostengünstig ein Heizbetrieb sowie eine Warmwasseraufbereitung realisiert werden können.
Eine ausführliche Beratung, welche Wärmepumpe und welche Umweltenergie (Luft, Wasser oder Erdreich) am sinnvollsten genutzt werden kann, erhalten Sie von uns.
Sparen Sie also Kosten und entlasten Sie gleichzeitig die Umwelt.



zurück zur Übersicht